Jörg Immendorf. Edition für das Handelsblatt.

Zehn Jahre nach dem Tod von Jörg Immendorff entdeckt die internationale Kunstlandschaft diesen Ausnamekünstler in zahlreichen, ihm gewidmeten Ausstellungen wieder. Zusätzlich wird im Herbst 2018 eine umfangreiche Retrospektive im Haus der Kunst in München einen themenübergreifenden Einblick in sein außergewöhnliches Gesamtwerk geben. In Erinnerung an Immendorff präsentiert das Handelsblatt nun vier exklusive grafische Arbeiten des deutschen Künstlers.

Die Edition.

Die neue Edition von Jörg Immendorff!

1. Malerwald

  • Entstehungsjahr: 1998
  • Technik: Siebdruck, 7 Farben
  • Größe: 107 x 78 cm
  • Auflage: 100 Exemplare
  • Verfügbarkeit: 10 Exemplare
  • Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 98

Der Handelsblatt-Exklusivpreis beträgt 1.950€.

2. Bourse

  • Entstehungsjahr: 1999
  • Technik: Siebdruck, 8 Farben
  • Größe: 78,3 x 56,5 cm
  • Auflage: 500 Exemplare
  • Verfügbarkeit: 5 Exemplare
  • Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 99

Der Handelsblatt-Exklusivpreis beträgt 1.680€.

3.

  • Entstehungsjahr: 2000
  • Technik: Siebdruck, 7 Farben
  • Größe: 106,5 x 79,5 cm
  • Auflage: 100 Exemplare
  • Verfügbarkeit: 10 Exemplare
  • Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 00

Der Handelsblatt-Exklusivpreis beträgt 1.950€

4.

  • Entstehungsjahr: 2001
  • Technik: Siebdruck, 19 Farben
  • Größe: 95 x 78 cm
  • Auflage: 100 Exemplare
  • Verfügbarkeit: 10 Exemplare
  • Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 01

Der Handelsblatt-Exklusivpreis beträgt 1.950€.

Zu der Edition von Jörg Immendorff

1. Malerwald

Jörg Immendorffs „Malerwald“ eröffnet eine verwunschene Welt voller Sehnsüchte. Gekonnt inszeniert der Künstler eine deutsche Waldlandschaft, die er mit Fabelwesen und Tieren füllt, um aus der zunächst mystisch wirkenden Szenerie eine Faszination für das Geheimnisvolle zu evozieren. Gelbe Harztropfen rahmen den in einem kräftigen Lila gehaltenen Wald ein. Gleich einer Erleuchtung erscheint im Zentrum der Komposition ein hellblau koloriertes Emblem, das einen auf einem geschnäuzten Fabelwesen reitenden Hahn zeigt. Der Reiter teilt mit einem Schwert seinen Mantel, was die Szene an Immendorffs berühmtes Gemälde „Zum Circus“ (1999) erinnern lässt. Gibt man sich der Waldstimmung hin, erkennt man, dass an den Baumstämmen lauschende Ohren lauern und der Boden mit vereinzelten Augen versehen ist. Wie die heute geläufige Redensart „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ fordert das mittelalterliche Sprichwort „Das Feld hat Augen, der Wald hat Ohren“ auf zur Vorsicht im Gebrauch des Sprechens. Der Reiter, vermeintlich auch der Maler, muss erkennen, dass er nicht mehr alleine ist und er im Wald seinen intimsten Hoffnungen und Wünschen begegnen kann. Die Grafik der „Malerwald“ verzaubert durch ihre Erzählung und gibt gleichzeitig einen Einblick in Immendorffs tiefgründige, phantasievolle Bilderwelt.

Die exklusiv beim Handelsblatt angebotenen Werke befinden sich in einem erstklassigen Zustand: Wurden sie zuvor noch nicht gerahmt und direkt vom Verleger und Herausgeber von Immendorffs druckgrafischen Werk bezogen. In Kooperation mit dem Kunstverlag Till Breckner bietet das Handelsblatt Ihnen den Malerwald zu einem Vorteilspreis von 1.950 EUR (Regulärer Preis 2.300 EUR) an. Als Kauf zählt der Eingang der Bestellung.

2. Bourse

In seiner Grafik „Bourse“ von 1999 porträtiert Jörg Immendorff das turbulente Treiben der Börse. Hier stehen sich Optimisten und Pessimisten in pausenlosem, unerbittlichen Kampf gegenüber. Mal gewinnen die einen, mal die anderen. Eine Traube an Anzug tragenden Männern füllt den in blau gehaltenen Hintergrund der Grafik. Ernst blicken die Börsianer in die Ferne, was an das unberechenbare Geschäft der Börse und der damit verbundenen Ungewissheit erinnert. In der Mitte strahlt ein gelbes Emblem, das einen Bären und Bullen auf einer Schaukel sitzend zeigt. Mit dem Bullen und dem Bären porträtiert Immendorff die Insignien der Börse. Danach simuliert der Bulle die steigenden Kurse, weil er mit seinen Hörnern von unten nach oben stößt und jederzeit vorwärts stürmt, während der Bär mit seinen Tatzen von oben nach unten angreift und sich eher schwerfällig bewegt und somit für die fallenden Kurse steht. In „Bourse“ hält der Bär die Waage nach unten und lässt den angriffslustigen Bullen in der Luft hängen. Jedoch ist es nur eine Frage der Zeit, bevor sich das Glück wieder der anderen Partei zuneigt und somit der Bulle an Überhand gewinnen kann.

Die exklusiv beim Handelsblatt verfügbaren 10 letzten Exemplare der Grafik Bourse befinden sich in einem erstklassigen Zustand: Wurden sie zuvor noch nicht gerahmt und direkt vom Verleger und Herausgeber von Immendorffs druckgrafischen Werk bezogen. In Kooperation mit dem Kunstverlag Till Breckner bietet das Handelsblatt Ihnen die Grafik zu einem Vorteilspreis von 1.680 EUR an. Als Kauf zählt der Eingang der Bestellung.

3.

Ein Reiter mit Pferd springt hinter einer mächtigen deutschen Eiche her, dabei hält der Reiter die Hände in die Luft und vertraut instinktiv seinem treuen, tierischen Weggefährten. Die monumentale im Mittelpunkt prangender Eiche ist ein Verweis auf Immendorffs großes Thema „Deutschland“, dass er in der in Riesa (Sachsen) realisierten 25 m hohen Skulptur „Elbquelle“ von 1999 bereits verewigt hat. Der Künstler zitiert sowohl bei der Skulptur als auch bei der Grafik die Bildwelt des großen Malers der Romantik Caspar David Friedrich. Die Idealisierung der Landschaft als Abbild des göttlichen Wirkens, das unerschütterliche Standhalten des Baumes, die Eiche als Sinnbild des Deutschen. Gleichzeitig bilden Reiter und Pferd eine Allegorie zum Unbewussten und zum instinktiven Wissen. Während das Tier rein emotional handelt, versucht der Reiter das Pferd durch seinen Verstand zu führen und zu kontrollieren. Sowohl die Eiche als auch das Pferd sind immer wiederkehrende Motive in Immendorffs Gesamtwerk. Die Grafik ist am Anfang seiner ALS Erkrankung entstanden und weist die ersten Veränderungen in seinem Werk auf, die u.a. aus dem gezwungenen Wechsel von der rechten Malerhand zur linken resultierten. Somit leitet sie durch ihre symbolischen Bildsignets über zu einer neuen Formensprache - zu einem neuen Werkabschnitt.

Die exklusiv beim Handelsblatt angebotenen Werke befinden sich in einem erstklassigen Zustand: Wurden sie zuvor noch nicht gerahmt und direkt vom Verleger und Herausgeber von Immendorffs druckgrafischen Werk bezogen. In Kooperation mit dem Kunstverlag Till Breckner bietet das Handelsblatt Ihnen die Grafik zu einem Vorteilspreis von 1.950 EUR (Regulärer Preis 2.300 EUR) an. Als Kauf zählt der Eingang der Bestellung.

4.

Anstelle der Fülle der früheren Arbeiten drängen sich in Immendorffs Spätwerk nun Emblemata, die das Signum des Mystischen, des Tranzendentellen, des Nicht-mehr-von-dieser-Welt-Seiens in sich bergen. So auch in diesem 2001 entstandenen Siebdruck. Im Zentrum der Grafik trägt Atlas das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern, umkränzt wird der Titan von aus schwarzen Schatten bestehenden Gestalten, deren Augen mit Binden verbunden sind. Dabei sind ihre Silhouetten nur schemenhaft zuerkennen, kaum, dass einzelne Gestalten zu erkennen wären oder gar ihr Zueinander und ihre Beziehungen untereinander enträtselt werden könnten. Gleichzeitig lockert Immendorff sein Bildvokabular durch zwei Embleme am oberen und unteren Bildrand, die an intime Szenen zwischen Vater und Kind sowie Mutter und Kind erinnern, auf. Das Kunstwerk kann sowohl als Verweis auf seine fortschreitende ALS Erkrankung als auch die Geburt seiner Tochter Ida im Jahr 2001 gesehen werden. Wieder einmal kreiert Immendorff sein eigenes, ikonografisch ausgelegtes Bildrepertoire und überzeugt durch eine sich aus Hoffnung zusammenhaltenden Komposition.  

Die exklusiv beim Handelsblatt angebotenen Werke befinden sich in einem erstklassigen Zustand: Wurden sie zuvor noch nicht gerahmt und direkt vom Verleger und Herausgeber von Immendorffs druckgrafischen Werk bezogen. In Kooperation mit dem Kunstverlag Till Breckner bietet das Handelsblatt Ihnen die Grafik zu einem Vorteilspreis von 1.950 EUR (Regulärer Preis 2.300 EUR) an. Als Kauf zählt der Eingang der Bestellung.

 

Jetzt bestellen.

Malerwald

• Entstehungsjahr: 1998
• Technik: Siebdruck, 7 Farben
• Größe: 107 x 78 cm
• Auflage: 20 Exemplare zzgl. e.a.
• Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 98

1.950,-

Bourse

• Entstehungsjahr: 1999 • Technik: Siebdruck, 8 Farben • Größe: 78,3 x 56,5 cm • Auflage: 20 Exemplare zzgl. e.a. • Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 99
1.680,-

Ohne Titel

• Entstehungsjahr: 2000
• Technik: Siebdruck, 7 Farben
• Größe: 106,5 x 79,5 cm
• Auflage: 20 Exemplare zzgl. e.a.
• Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 00

1.950,-

Ohne Titel

• Entstehungsjahr: 2001 • Technik: Siebdruck, 19 Farben • Größe: 95 x 78 cm • Auflage: 20 Exemplare zzgl. e.a. • Signatur: l. u. nummeriert, r. u. Immendorff 01
1.950,-

* Preisangabe inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. 20 € Versandkosten und Versicherung. Auslandsversand auf Anfrage.
Lieferhinweis: Lieferung kann (je nach Auswahl der Rahmung) 10-15 Werktage in Anspruch nehmen. Darstellungsbedingt sind leicht Farbabweichungen bei der Produktabbildung möglich.

Der Künstler. Jörg Immendorff.

Der am 14. Juni 1945 geborene Künstler zählt heute zu den prägendsten Persönlichkeiten der deutschen Nachkriegs-Kunstgeschichte. In den späten 60er Jahren machte er durch neodadaistische Aktionen Furore. Er malte – im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Malern, die sich nach 1945 der gegenstandslosen Kunst zuwandten – schon früh, Anfang der 70er Jahre, gegenständliche Bilder mit politisch-gesellschaftskritischen Inhalten. Schließlich wurde Immendorff zum Vertreter einer neuen Historienmalerei in Deutschland.

Immendorff entwickelte ein geradezu visionäres Gespür für gesellschaftliche Themen und Entwicklungen. In gemeinsamen Arbeiten mit dem damals noch in der DDR lebenden Künstler A.R. Penck begann er 1976 die deutsch-deutsche Frage zu thematisieren. Das Oeuvre Jörg Immendorffs umfasst neben der Malerei, Zeichnung, Bildhauerei und der vielgestaltigen Grafik auch Bühnenbilder und Kostümentwürfe, Illustrationen für Bücher, Cover und Plakate, Objekte und vieles mehr.

Der in Düsseldorf ansässige Künstler empfand eine große Lust an der Realisierung grafischer Arbeiten. In diesen konnte er in aller Freiheit mit diversen Techniken umgehen. Farben und Formen variieren, hierdurch seinen Bildthemen neue Impulse geben. Das 2006 publizierte Werkverzeichnis der Grafik offenbart die imposante Farb- und Formenwelt der über 200 Lithografien, Linol- und Holzschnitte sowie Siebdrucke.

1989 erhielt der in Bleckede geborene Künstler eine Professur an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule in Frankfurt am Main, ab 1996 war er Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Immendorff porträtierte Gerhard Schröder für die Kanzlergalerie im Bundeskanzleramt und illustrierte die BILD-Bibel, die deren Chefredakteur Kai Diekmann 2006 auf der Leipziger Buchmesse präsentierte.

Seine späten Jahre, in denen konkrete politische Themen zugunsten einer vieldeutigen und stärker von der Kunstgeschichte inspirierten Bildsprache in der Hintergrund traten, waren geprägt vom Kampf gegen das Nervenleiden ALS, an dem er 2007 mit 61 Jahren starb.

Immendorffs Arbeiten sind in bedeutenden Sammlungen wie das Museum Ludwig (Köln), Pinakothek der Moderne (München), Centre Pompidou (Paris), Museum der Moderne (Salzburg), Kunsthaus Zürich (Zürich), Van Abbemuseum (Eindhoven), Art Institute of Chicago (Chicago), MOCA (Los Angeles) oder der Tate Britain (London) vertreten.

 

Bitte informieren Sie mich zukünftig über die exklusive Handelsblatt-Art-Edition!

Handelsblatt-Editionen.

In regelmäßigen Abständen realisiert das Handelsblatt exklusive Editionen in Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern und ausgewählten Partnern. Diese Editionen werden speziell für das Handelsblatt gefertigt. Sie sind immer limitiert, nummeriert und, wenn möglich, handsigniert.

Für diejenigen, die auch in Zukunft über alle exklusiven künftigen Handelsblatt-Editionen informiert werden wollen, haben wir ein Register eingerichtet. Hier können Sie sich eintragen. Sollten Sie einmal registriert sein, ist keine weitere Registrierung erforderlich.

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus:

Die Galerie. Galerie Till Breckner.

   

Alle Editionen.

Handelsblatt Edition 15: Markus Lüpertz

Handelsblatt Edition 15: Markus Lüpertz

Titel: Skulptur Felicitas
Maße: H47 x B17 x T13 cm
Auflage: 45 + 5 EA
Technik: Bronzeguss, handbemalt
Subskriptionspreis: 13.500,- €* (gütig bis 31. Dezember 2017)
* Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.
Handelsblatt Edition 14: Liu Wei

Handelsblatt Edition 14: Liu Wei

Titel:Purple Air
Maße:82x82,5 cm
Auflage:65 Exemplare
Technik:Siebdruck (18 Farben) auf Pigmentdruck, 300g Büttenpapier
Preis3.100,- €*

* Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 13a: Jeff Koons

Handelsblatt Edition 13a: Jeff Koons

Titel:Balloon Dog Magenta
Maße:26,7 cm x 26,7 cm x 12,7 cm
Auflage:2300 Exemplare
Material:Porzellan von Bernardaud in Limoges, Metall plattiert
Preis:10.200,- €*

* Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 13b: Jeff Koons

Handelsblatt Edition 13b: Jeff Koons

Titel:Balloon Dog Orange
Maße:26,7 cm x 26,7 cm x 12,7 cm
Auflage:2300 Exemplare
Material:Porzellan von Bernardaud in Limoges, Metall plattiert
Preis:9.100,- €*

* Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 13c: Jeff Koons

Handelsblatt Edition 13c: Jeff Koons

Titel:Balloon Dog Gold
Maße:26,7 cm x 26,7 cm x 12,7 cm
Auflage:2300 Exemplare
Material:Porzellan von Bernardaud in Limoges, Metall plattiert
Preis:10.200,- €*

* Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 12a: Banz&Bowinkel

Handelsblatt Edition 12a: Banz&Bowinkel

Titel:"Bodypaint IV 01"
Maße:52,50 x 70 cm (ungerahmt)
Auflage:15 Exemplare
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:750,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 12b: Banz&Bowinkel

Handelsblatt Edition 12b: Banz&Bowinkel

Titel:"Bodypaint IV 02"
Maße:52,50 x 70 cm (ungerahmt)
Auflage:15 Exemplare
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:750,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 12c: Banz&Bowinkel

Handelsblatt Edition 12c: Banz&Bowinkel

Titel:"Bodypaint IV 03"
Maße:52,50 x 70 cm (ungerahmt)
Auflage:15 Exemplare
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:750,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 11a: Julian Schnabel

Handelsblatt Edition 11a: Julian Schnabel

Titel:"Childhood I"
Maße:130 x 93 cm (ungerahmt)
Auflage:25 Exemplare arabisch zzgl. E.A.
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:6.500,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 11b: Julian Schnabel

Handelsblatt Edition 11b: Julian Schnabel

Titel:"Childhood II"
Maße:130 x 93 cm (ungerahmt)
Auflage:25 Exemplare arabisch zzgl. E.A.
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:6.500,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 10: Pia Fries

Handelsblatt Edition 10: Pia Fries

Titel:"ohne Titel"
Maße:70 x 50 cm (ungerahmt)
Auflage:50 Exemplare
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:2.200,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 9: Mel Ramos

Handelsblatt Edition 9: Mel Ramos

Titel:Bonnards Bath
Maße:71 x 53 cm (ungerahmt)
Auflage:500 Exemplare
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:1.950,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 8a: Markus Lüpertz

Handelsblatt Edition 8a: Markus Lüpertz

Titel:"Hermes" (blau)
Maße:94 x 70 cm (ungerahmt)
Auflage:30 Exemplare, zzgl. 5 E.A.
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:1.950,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 12 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 8b: Markus Lüpertz

Handelsblatt Edition 8b: Markus Lüpertz

Titel:"Hermes" (rot)
Maße:94 x 70 cm (ungerahmt)
Auflage:30 Exemplare, zzgl. 5 E.A.
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:1.950,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 12 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 8c: Markus Lüpertz

Handelsblatt Edition 8c: Markus Lüpertz

Titel:"Hermes" (gelb)
Maße:94 x 70 cm (ungerahmt)
Auflage:30 Exemplare, zzgl. 5 E.A.
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:1.950,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 12 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 7: Georg Baselitz

Handelsblatt Edition 7: Georg Baselitz

Titel:Avignon Dada Strip
Maße:105 x 53 cm (ungerahmt)
Auflage:100 Exemplare, nummeriert, limitiert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:Ausverkauft

 

Handelsblatt Edition 6: Günther Uecker

Handelsblatt Edition 6: Günther Uecker

Titel:Interdependenzen
Maße:70 x 50 cm ungerahmt
Auflage:120 Exemplare, nummeriert, limitiert und handsigniert
Rahmung:ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Exklusivpreis:Ausverkauft

 

Handelsblatt Edition 5a: Tatjana Doll

Handelsblatt Edition 5a: Tatjana Doll

Titel:BRAVE MEN RUN IN MY FAMILY
Maße:60 x 40 cm (70 x 50) im Künstlerrahmen
Auflage:75 Exemplare, limitiert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:1.400,- €*

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 10 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 5b: Tatjana Doll

Handelsblatt Edition 5b: Tatjana Doll

Titel:BRAVE MEN RUN IN MY FAMILY
Maße:60 x 40 cm (70 x 50) im Künstlerrahmen
Auflage:75 Exemplare, limitiert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:1.000,- €*

 

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 10 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 4: Heinz Mack

Handelsblatt Edition 4: Heinz Mack

Titel:Farb-Akkord
Maße:65 x 80 cm
Auflage:70 Exemplare, arabisch nummeriert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Preis:Ausverkauft

 

Handelsblatt Edition 3b: Karin Kneffel

Handelsblatt Edition 3b: Karin Kneffel

Titel:Kuchen
Maße:60 x 60 cm (78 x 76)
Auflage:75 Exemplare, limitiert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Exklusivpreis:1.800,- €*

 

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. 40 € Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 10 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 3a: Karin Kneffel

Handelsblatt Edition 3a: Karin Kneffel

Titel:Kirschen
Maße:60 x 60 cm (78 x 76)
Auflage:90 Exemplare, limitiert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Exklusivpreis:1.800,- €*

 

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. 16 € Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 10 Werktage in Anspruch nehmen.

Handelsblatt Edition 2: Manolo Valdéz

Handelsblatt Edition 2: Manolo Valdéz

Titel:Mujer Periodico Warhol
Maße:50 x 60 (ungerahmt)
Auflage:75 Exemplare, limitiert, nummeriert und handsigniert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Exklusivpreis:Ausverkauft

 

Handelsblatt Edition 1: Georg Baselitz

Handelsblatt Edition 1: Georg Baselitz

Titel:Einer malt mein Porträt – Lithografie
Maße:72 x 100 cm
Auflage:200 Exemplare, limitiert
Rahmung:Ungerahmt, optional gerahmt erhältlich
Exklusivpreis:600,- €*
Gültig bis:solange der Vorrat reicht

* Ungerahmt. Preisangabe inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten und Versicherung. Lieferhinweis: Lieferung kann bis zu 15 Werktage in Anspruch nehmen.